Über Uns

Ber­tas Blog - Wie Schü­ler­zei­tung - Nur bes­ser. Das ist zumin­dest unser Ziel. Und um das zu errei­chen, sind eine gan­ze Men­ge an Schü­le­rin­nen und Schü­lern not­wen­dig.

Ihr wollt wis­sen, wer die Gesich­ter hin­ter dem Blog sind? Hier fin­det ihr die Ant­wort. Aber schon kurz vor­ab: Wir sind Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Fried­rich-Lud­wig-Jahn-Gym­na­si­ums Forst. Und wenn ihr wis­sen wollt, wie­so der Blog „Ber­tas Blog“ heißt, die Erklä­rung fin­det ihr am Ende der Sei­te.

Übri­gens gibt es unse­ren Blog auch als App im Goog­le PlayS­to­re.

 

Chef­re­dak­ti­on:

Lisa Kühn (LK) - 9b

 

 

 

 

In mei­ner Frei­zeit höre ich gern Musik und lese viel. Außer­dem gehe ich im Ver­ein ESV Forst schwim­men und gucke mir gern Vide­os an.

 

 

 

 

Juli­an Böhm (JB)

julian_boehm

 

 

Neben den „Ver­schwö­rungs­theo­ri­en“ habe ich mei­ne eige­ne Kolum­ne und bin vor­erst als „Web­mas­ter“ für das pünkt­li­che Erschei­nen der Bei­trä­ge ver­ant­wort­lich.

Wenn ich gera­de nicht damit beschäf­tigt bin, im Hin­ter­grund die Fäden zu zie­hen, stu­die­re ich Phi­lo­so­phie und Geschich­te in Pots­dam.

 

 

 

 

 

Redak­ti­on:

Inka Keil (IK) - 8c

inka_keil

 

 

 

 

In mei­ner Frei­zeit schrei­be ich mei­ne eige­nen Geschich­ten, spie­le ger­ne Bas­ket­ball und gucke ger­ne Ani­mes.

 

 

 

 

 

 

Pau­la Lang (PL) - 8c

 

 

 

Mei­ne Hob­bys sind Rei­ten und Lesen, außer­dem besu­che ich die AG „Schu­le ohne Ras­sis­mus“.
Ich rei­te seit 7 Jah­ren Wes­tern und in unse­rem Ver­ein füh­ren wir zwei­mal im Jahr, in meh­re­ren Shows, ein Pro­gramm mit den Pfer­den vor (das Tan­zen macht mir dabei auch viel Spaß).
Lesen: Dazu brau­che ich nicht viel sagen - kein Buch ist vor mir sicher!

 

 

 

 

 

Pau­li­ne Kling (PK) - 12c

pauline_kling

 

 

 

Ich schrei­be für die­sen Blog eini­ge „Rezep­te“ und Arti­kel über Sexis­mus.
Neben mei­nem Voll­zeit­job als SoR-Lei­te­rin gehe ich gern auf Kon­zer­te, bin bei der Feu­er­wehr und spie­le ein paar Instru­men­te.

 

 

 

 

 

 

 

War­um eigent­lich Ber­ta?

Wie ihr viel­leicht schon bemerkt habt, hat die­ser Blog ...  nun­ja, einen gewis­sen Hang zu Kak­te­en. Das kommt aber nicht von unge­fähr, son­dern hat damit zutun, dass die Mas­kott­chen der SoR-Grup­pe, aus der die Redak­ti­on von Ber­tas Blog der­zeit noch haupt­säch­lich besteht, zwei Kak­te­en sind. Das ist wie­der­um dem Umstand geschul­det, dass kei­ne ande­re Lebens­form auf län­ge­re Zeit in unse­rem Raum über­le­ben kann. Und wie die auf­merk­sa­men Leser sicher schon bemerkt haben, ist das auch mit den Kak­te­en so eine Sache... Wie dem auch sei, ursprüng­lich hie­ßen sie mal Adam und Eva, aber sie sind ... nun­ja ... bedau­er­li­cher­wei­se ver­trock­net. Aber neue Kak­te­en - neu­es Glück (oder so ähn­lich). Da man an den Namen Adam und Eva aber schon deut­lich sehen kann, dass wir nicht gera­de die krea­tivs­ten sind, wenn es dar­um geht, Kak­te­en zu benen­nen, hat­ten wir die­se Auf­ga­be an euch wei­ter­ge­ben. Aber um es euch nicht all zu schwer zuma­chen, haben wir uns mit Mühe und Not dann doch zu einem Namen durch­rin­gen kön­nen: Ber­ta. Und glaubt uns, wenn wir euch sagen, dass das kei­ne leich­te Sache war. Den zwei­ten Namen woll­ten wir dann aber lie­ber euch über­las­sen und haben, moder­ner Tech­nik sei Dank, mal eine klei­ne Umfra­ge auf unse­rem Blog durch­ge­führt:

Wir haben uns wirk­lich sehr dar­über gefreut, dass sich so vie­le von euch betei­ligt haben, und wir somit die Schuld für den Namen erfolg­reich auf euch abwäl­zen konn­ten: Bernd und Ber­ta.

PS: Für die Nerds, Stre­ber oder inves­ti­ga­ti­ven Jour­na­lis­ten unter euch, hier gibt es noch eine genaue­re Erklä­rung dazu, wie­so wir uns auf Ber­ta geei­nigt haben.