Browse Day

Mai 15, 2018

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage: Mach mit!

Seit über 10 Jah­ren trägt unse­re Schu­le den Titel „Schu­le ohne Ras­sis­mus - Schu­le mit Cou­ra­ge”. Um die­sen Titel gerecht zu wer­den, gibt es die SoR-Grup­pe (Schu­le ohne Ras­sis­mus-Grup­pe). Die­se AG setzt sich gegen jeg­li­che Form von Dis­kri­mi­nie­rung ein und beschäf­tigt sich mit The­men wie Ras­sis­mus, Gewalt und Mob­bing. Wir haben schon vie­le ver­schie­de­ne Pro­jek­te orga­ni­siert, wie zum Bei­spiel The­men­näch­te und der Pro­jekt­tag „Mul­ti­kul­ti”. Lei­der bestehen wir zur Zeit aus nur weni­gen Schü­le­rin­nen und Schü­lern. Wir sind sehr moti­viert und haben vie­le Ide­en für Pro­jek­te. Doch mit nur weni­gen Schü­le­rin­nen und Schü­lern las­sen sich die­se schlecht orga­ni­sie­ren. Des­halb kommt vor­bei und helft mit! Hier eine Rei­he von Vor­tei­len, wenn ihr zu uns kommt:

  • Es macht sich super auf dem Zeug­nis, beson­ders für Sti­pen­di­en etc.
  • Wir haben Kek­se.
  • „Es ist nicht dei­ne Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, es wär nur dei­ne Schuld, wenn sie so bleibt.” (Song­text von den Ärz­ten)
  • Wir haben Sofas.
  • Man kann eige­ne Ide­en ein­brin­gen und zusam­men umset­zen.
  • Wir haben Tee und Kaf­fee.
  • Dadurch lernt man, etwas zu orga­ni­sie­ren und sich durch die Büro­kra­tie zu kämp­fen.
  • Wir haben Ple­xi­glas an den Wän­den, um sie zu beschrei­ben.
  • Man lernt vie­le inter­es­san­te Leu­te ken­nen, zum Bei­spiel Geflüch­te­te, Men­schen, die sich in der Gesell­schaft enga­gie­ren und super inter­es­san­te Jobs haben, oder eben den Bun­des­prä­si­den­ten.
  • Wir haben coo­le Sti­cker.
  • Wir wer­den zu coo­len Ver­an­stal­tun­gen ein­ge­la­den.
  • Wir haben T-Shirts.
  • Man kann Kon­tak­te knüp­fen zu Schü­le­rin­nen und Schü­lern ande­rer SoR-Grup­pen - oder zu den Redak­teu­ren von Ber­tas Blog!
  • Wir haben einen eige­nen Raum.
  • Wir sind ganz nett und bei­ßen nicht. 😉
  • Wir tref­fen uns in aller Regel jeden Don­ners­tag um 15:00 Uhr im Raum 065 bei der Cafe­te­ria!

Also kommt vor­bei und unter­stützt uns, denn es wäre scha­de, wenn die AG nicht mehr tätig wer­den kann.

 

Eure SoR-Grup­pe