Browse Day

Oktober 15, 2018

Mein Schülerpraktikum bei Radio Cottbus

Hal­lo, ich bin Hele­na und habe mein Prak­ti­kum beim Lokal­ra­dio Cott­bus in der Abtei­lung „Redak­ti­on“ gemacht. In den sehr inter­es­san­ten zwei Wochen habe ich viel erlebt und Neu­es erfah­ren.

Gleich an mei­nem ers­ten Tag durf­te ich zum Bei­spiel mit einem ande­ren Prak­ti­kan­ten zu einer Pres­se­kon­fe­renz der Spar­kas­se gehen. Dort wur­de eine Aus­stel­lung in Zusam­men­ar­beit mit dem Cott­bu­ser Pla­ne­ta­ri­um vor­ge­stellt. Vie­le ande­re Leu­te von der Pres­se, Foto­gra­fen und Inter­view­er waren auch vor Ort und wir inter­view­ten den Lei­ter des Pla­ne­ta­ri­ums. Zurück in der Redak­ti­on wur­de zu der Ver­an­stal­tung ein Bei­trag geschrie­ben und die gera­de auf­ge­nom­men Töne hin­zu­ge­fügt.

Außer­dem habe ich allein in der Cott­bu­ser Innen­stadt eine Umfra­ge durch­ge­führt. Mit einem Mikro­fon habe ich in den Leu­ten fünf kur­ze Fra­gen zu ihrer Medi­en-Nut­zung gestellt. Das alles war eine völ­lig neue Erfah­rung, denn wann geht man schon Mal im All­tag auf völ­lig frem­de Leu­te zu und stellt ihnen Fra­gen. Rich­tig, nor­ma­ler­wei­se gar nicht, des­we­gen hat­te ich auch im ers­tem Moment ziem­lich Panik. Aber die hat­te sich nach der ers­ten befrag­ten Per­son wie­der gelegt, denn wenn man offen auf die Leu­te zugeht, läuft alles wie von selbst. Am nächs­ten Tag habe ich die Töne mit der Soft­ware Ado­be Audi­tion bear­bei­tet, zuge­schnit­ten und die Ant­wor­ten zu den jewei­li­gen Fra­gen anein­an­der­ge­reiht. Die­se Töne wer­den näm­lich spä­ter im Radio gesen­det wer­den.

Neben­bei habe ich Anru­fe von den ver­schie­dens­ten Leu­ten ange­nom­men, bei Gewinn­spie­len die Gewin­ner aus­ge­lost und zurück­ge­ru­fen. Außer­dem habe ich TV-, Album-, und Kino-Tipps geschrie­ben, sowie Berich­te zu ande­ren Pres­se­kon­fe­ren­zen und Ver­an­stal­tun­gen, wel­che dann jeden Tag im Radio von den Mode­ra­to­ren vor­ge­le­sen wur­den. Zu den Kino-Tipps habe ich auch die Töne der Trai­ler zuge­schnit­ten.

Durch das sehr hilfs­be­rei­te und unglaub­lich freund­li­che Radio-Team, hat­te ich immer sehr viel Spaß und kann ein Prak­ti­kum bei Radio Cott­bus nur emp­feh­len.

 

Hele­na Hen­sel