Adventskalender


Die meis­ten Vögel ver­las­sen uns im Win­ter, um im Süden zu über­win­tern. Doch es gibt Vögel, die der Käl­te trot­zen und bei uns blei­ben – zum Bei­spiel Mei­sen, Eichel­hä­her oder Grün­fin­ken. Um ihre Kör­per­wär­me auf­recht zu erhal­ten, kön­nen Vögel im Win­ter ihre Federn auf­plus­tern. Das hat den Effekt einer Dau­nen­ja­cke.

 

Quel­le: Andre­as Strä­ter, Win­ter: Zwölf Fak­ten zur käl­tes­ten Jah­res­zeit.