Browse Category

Fantasie

Rennmaus und Würfel

Die Renn­maus

Eine Renn­maus läuft von Bre­men nach Ham­burg (ca. 100 km). An ihrem Schwanz ist Seil mit einem Glöck­chen befes­tigt. Wenn die Maus läuft (egal mit wel­cher Geschwin­dig­keit) schlägt das Glöck­chen jede Sekun­de auf den Boden. Immer, wenn sie das Glöck­chen auf den Boden schla­gen hört, erschrickt die Maus und ver­drei­facht ihre Geschwin­dig­keit, denn Renn­mäu­se sind äußerst schreck­haf­te Tie­re. Wie lan­ge braucht die Maus von Bre­men nach Ham­burg und mit wel­cher Geschwin­dig­keit kommt sie an, wenn sie mit einer Geschwin­dig­keit von 1 m/s in Bre­men star­tet?


Gesta­pel­te Wür­fel

Auf einem Tisch sind vier han­dels­üb­li­che Wür­fel auf­ein­an­der gesta­pelt. Auf der obe­ren Flä­che sind zwei Augen zu sehen. Wie hoch ist die Sum­me aller sicht­ba­ren Augen?

Würfelturm

 

Hier fin­det ihr die Lösung des letz­ten Rät­sels.

 

JB

Traum oder Wirklichkeit

Ich tas­te­te mich an der Wand die­ses lan­gen dunk­len Gan­ges ent­lang. Es roch mod­rig und mir war kalt. Durch mei­ne Schu­he spür­te ich die Näs­se auf­stei­gen. Die Wand unter mei­nen Hän­den fühl­te sich feucht und schmie­rig an. Ich konn­te nichts sehen. Die Dun­kel­heit schien undurch­dring­lich. „Nicht ste­hen blei­ben, geh wei­ter“, häm­mer­te es in mei­nem Kopf.

Ich wuss­te, dass ich wei­ter muss­te. Nur nicht ste­hen blei­ben. Ich wuss­te, am Ende des Gan­ges wird es warm und hell sein. Und ich wer­de in Sicher­heit sein.

Wei­ter­le­sen

Witze vom 14.12.2016

Ehe­mann: „Du hast doch einen Vogel.“

Ehe­frau: „Ich weiß, mein Spatz.“


Heu­te habe ich mich sum­mend neben eine Mücke gesetzt, damit die mal nicht ein­schla­fen kann.


Was ist weiß und stört beim Früh­stück? Eine Lawi­ne

 

LH

Witze vom 07.12.2016

Poli­zei Auf­ma­chen!!!
-
Ich will kei­ne Eier!
-
Wir haben kei­ne Eier!
-
Ich weiß!!!


Dok­tor: „Dick­sein ist nicht gut für die Gesund­heit. Sie sind zu dick.“

Mann: „Ich glau­be, ich hole mir hier lie­ber eine zwei­te Mei­nung.“

Dok­tor: „Sie sind auch häss­lich.“

 

LH

Wir arbeiten dran

Offen­bar haben wir ein wenig unter­schätzt, wie kom­pli­ziert es für Leh­rer wer­den kann, sich an ... nun, sagen wir krea­ti­ve Ant­wor­ten oder alter­na­ti­ve Schreib­wei­sen von Wör­tern zu erin­nern.

Aber wir geben nicht auf und wer­den alles dar­an set­zen, dass hier bald unter­halt­sa­me­re Bei­trä­ge zu fin­den sind als die­ser Arti­kel.

Apro­pos unter­halt­sam: unse­re Ran­dom Facts, die Wit­ze und Ver­schwö­rungs­theo­ri­en sind in auch sehr zu emp­feh­len.

 

Ber­tas Blog