Leckere Erdbeertorte zum Muttertag

Am 13. Mai ist Mut­ter­tag. Viel­leicht sucht ihr noch nach einem pas­sen­den Geschenk. Wir haben unse­re Pro­jekt­lei­te­rin Made­lei­ne Petsch­ke gefragt, ob sie einen Tipp für euch hat. Zu beson­de­ren Anläs­sen bäckt sie ger­ne die­se lecke­re Erd­beer­tor­te. Im Mai beginnt die Erd­beer-Sai­son und eine selbst geba­cke­ne Mut­ter­tags­tor­te sei eine klei­ne Auf­merk­sam­keit, die von Her­zen kommt, eurer Mut­ter den Tag ver­süßt, Freu­de schenkt und viel­leicht mehr als tau­send Wor­te sagt.

 

 

 

 

 

Zuta­ten für den Mür­be­teig:

  • 1 Ei
  • 70 g Zucker
  • 100 g Mar­ga­ri­ne
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Back­pul­ver

 

Zuta­ten für den Bis­kuit­bo­den:

  • 7 Eier
  • 500 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Back­pul­ver
  • 250 ml hei­ße Milch

 

Zuta­ten für die Fül­lung, den Torten­guss und die Ver­zie­rung:

 

Außer­dem:

  • eine Spring­form Ø 28 cm
  • Back­pa­pier
  • Back­pin­sel
  • etwas But­ter und Mehl zum Ein­fet­ten der Spring­form
  • hoher Tor­ten­ring (alter­na­tiv Alu­fo­lie und 1 bis 2 Büro­klam­mern)

 

Und so geht’s:

  1. Für den Mür­be­teig alle Zuta­ten zusam­men in eine Schüs­sel geben und einen Knet­teig her­stel­len. Den Boden der Spring­form mit Back­pa­pier aus­le­gen, den Rand mit etwas But­ter ein­fet­ten und mit Mehl bestäu­ben. Danach den Teig in die Form drü­cken und mit einer Gabel leicht ein­ste­chen. Alles bei 160 Grad Umluft gold­gelb backen. Den Boden dann gleich aus der Form stür­zen und aus­küh­len las­sen.
  2. Für den Bis­kuit­bo­den Eier und Zucker schau­mig schla­gen. Mehl, Back­pul­ver und Milch hin­zu­fü­gen und noch­mals schau­mig auf­schla­gen. Den Boden der Spring­form mit Back­pa­pier aus­le­gen, den Rand mit etwas But­ter ein­fet­ten und mit Mehl bestäu­ben. Den Teig in die Spring­form fül­len und bei 175 Grad ca. 50 bis 60 Minu­ten backen. Der Boden wird sehr hoch. Viel­leicht müsst ihr ihn etwas län­ger backen und mit etwas Back­pa­pier abde­cken, damit er oben nicht zu dun­kel wird. Lasst den Boden gut aus­küh­len und ent­fernt ihn aus der Spring­form. Nach dem Aus­küh­len schnei­det ihr den Boden zwei­mal durch, sodass ihr drei Böden bekommt. Hier fin­det ihr ein paar Tipps zum Durch­schnei­den eines Tor­ten­bo­dens.
  3. Wäh­rend ihr auf den aus­ge­kühl­ten Boden war­tet, wascht ihr die Erd­bee­ren gründ­lich, ent­fernt das Grün und teilt die Früch­te in Hälf­ten. Ihr könnt die Erd­bee­ren in einem Sieb abtrop­fen las­sen, soll­ten sie euch noch zu nass sein. Erhitzt eine Pfan­ne und bräunt die Man­del­stif­te bis sie leicht gold­braun sind. Lasst sie danach aus­küh­len.
  4. Für die Fül­lung gebt ihr im ers­ten Schritt zunächst die Erd­beer-Mar­me­la­de in einen Topf und erhitzt sie, sodass sie flüs­si­ger wird. Streicht sie danach mit einem Back­pin­sel auf den Mür­be­teig­bo­den und setzt den ers­ten Bis­kuit­bo­den dar­auf. Auf die ande­ren bei­den Bis­kuit­bö­den streicht ihr eben­falls die flüs­si­ge Mar­me­la­de. Im zwei­ten Schritt berei­tet ihr für die Fül­lung 2 bis 3 Packun­gen der „Back­fes­ten Pud­ding­creme” von Dr. Oet­ker nach der Packungs­an­lei­tung zu - am bes­ten ein Päck­chen nach dem ande­ren und nicht alle auf ein­mal. Bestreicht den ers­ten Bis­kuit­bo­den üppig mit der Creme und setzt den zwei­ten Boden dar­auf. Das wie­der­holt ihr mit dem zwei­ten und drit­ten Boden.
  5. Für den Torten­guss setzt ihr um die Tor­te ent­we­der einen hohen Tor­ten­ring. Alter­na­tiv könnt ihr auch aus Alu­fo­lie einen sol­chen Ring for­men und ihn um den obe­ren Teil der Tor­te (fest) wickeln. Die bei­den Enden der Folie befes­tigt ihr mit einer oder zwei Büroklammer(n). Legt die Erd­beer-Hälf­ten auf die Creme. Fangt am bes­ten außen an. Das dicke Ende der Erd­bee­re zeigt nach außen und die Spit­ze der Frucht in Rich­tung Tor­ten­mit­te. Berei­tet den Torten­guss nach Packungs­an­lei­tung zu und gebt ihn auf die Erd­bee­ren. Lasst alles gut aus­küh­len. Ent­fernt danach den Tor­ten­ring bzw. die Alu­fo­lie.
  6. Für die Ver­zie­rung berei­tet ihr die rest­li­chen Packun­gen der „Back­fes­ten Pud­ding­creme” von Dr. Oet­ker nach der Packungs­an­lei­tung zu und bestreicht den Sei­ten­rand der Tor­te. Der Boden soll­te nicht mehr durch die Creme zu sehen sein. Danach bestreut ihr die Creme mit den leicht gebräun­ten Man­del­stif­ten.

Schreibe einen Kommentar