Obsidian - Licht und Schatten, Gut und Böse

Als die 17-jäh­ri­ge Katy vom son­ni­gen son­ni­gen Flo­ri­da ins graue West Vir­gi­nia zie­hen muss, ist sie alles ande­re als begeis­tert. In ihrem win­zi­gen neu­en Wohn­ort kommt sie in den ers­ten Tagen nicht ein­mal ins Inter­net, was für die lei­den­schaft­li­cher Buch­blog­ge­rin eine Kata­stro­phe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu über­re­den, bei ihren Nach­barn zu klin­geln, um neue Freun­de zu fin­den. Und so lernt sie den atem­be­rau­bend gut aus­se­hen­den, aber boden­los unfreund­li­chen Dämon Black ken­nen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Jun­ge, dem sie von nun an am meis­ten aus dem Weg zu gehen ver­sucht, ihr Schick­sal bereits ver­än­dert hat...

Das ist nicht nur eine Lie­bes­ge­schich­te, son­dern auch etwas für Men­schen die über­sinn­li­che Phä­no­me­ne in Büchern lie­ben. Das Buch von Jen­ni­fer L. Arment­rout ist 2016 beim Ver­lag Carl­sen erschie­nen.

 

PL

 

Bild­quel­le: Titel­bild des Buches.


Schreibe einen Kommentar