Familienzuwachs

Wie bereits ange­deu­tet, wächst unse­re glück­li­che Kak­tee-Fami­lie in nächs­ter Zeit ein wenig.

Den Anfang macht hier­bei Onkel Bur­ri­to:

Falls ihr noch ein wenig mehr über Bur­ri­to erfah­ren möch­tet, dass besucht ihn auf Insta­gram.

 

PS: Am bes­ten, ihr folgt Ber­tas Blog auch gleich, denn in nächs­ter Zeit wird es noch eini­ge wei­te­re Bil­der geben, und, soviel kön­nen wir euch schon ver­ra­ten, Bur­ri­tos Leben wird in Zukunft nicht gera­de leich­ter.

 

Ber­tas Blog

Random Facts am 26.02.2017

Die Tita­nic wur­de mit 3 Mil­lio­nen Nie­ten zusam­men­ge­hal­ten.

 

Der ers­te Deutsch, der mit der Guil­lo­ti­ne hin­ge­rich­tet wur­de, war der Räu­ber Schin­der­han­nes im Jahr 1803.

 

In Texas gibt es eine Stadt namens Mer­kel.

 

Quel­le:

Pulp­me­dia (Hrsg.): Die Frei­heits­sta­tue hat Schuh­grö­ße 1200: Die neue Dosis unnüt­zes Wis­sen, riva Ver­lag 2012.

 

AW

R.I.P. - schon wieder

Sehr ver­ehr­te Lese­rin­nen und Leser,

an die­ser Stel­le ist es lei­der Zeit für eine sehr trau­ri­ge Nach­richt: Bernd und Ber­ta sind gestor­ben. Mal wie­der.

Die­ser sehr tra­gi­sche Zwi­schen­fall ereig­ne­te sich bereits vor eini­gen Wochen, wir hat­ten bis jetzt jedoch noch nicht die Kraft, es euch mit­zu­tei­len.

Sie waren gute Kak­te­en, treu bis zum Schluss. Und stets auf­rich­tig und sanft. Also so sanft, wie man als Kak­tus eben sei­en kann. Wir wer­den euch sehr ver­mis­sen, Bernd und Ber­ta.

Aber die­ser tra­gi­sche Ver­lust ist, wie jedes Ende, auch immer eine Chan­ce für einen Neu­an­fang. Und so freu­en wir uns euch mit­zu­tei­len, dass wir kei­ne Kos­ten und Mühen gescheut haben, und ab jetzt nicht einen, nicht zwei, son­dern gleich sie­ben Kak­te­en haben. Ab jetzt haben Bernd und Ber­ta also ein Haus­tier, einen tan­zen­den Onkel und noch ein paar wei­te­rer Figu­ren, die wir euch im lau­fe der nächs­ten Tage vor­stel­len wer­den. Also bleibt wach­sam und guckt regel­mä­ßig bei Insta­gram rein. Es lohnt sich, ver­spro­chen.

Doch zuerst heißt es Abschied neh­men, Abschied neh­men von eben jenen treu­en Beglei­tern, die nicht nur für unser Logo Modell stan­den, son­dern denen wir auch unse­ren Namen ver­dan­ken.

Ruhet in Frie­den, Bernd und Ber­ta. Noch so jung, und kaum wart ihr bei uns, wur­den wir auch schon wie­der von­ein­an­der getrennt.

Ihr wer­det uns feh­len.

 

In tie­fer Trau­er

Ber­tas Blog

Random Facts am 23.02.2017

Das Jahr 2013 war seit 1987 das ers­te Jahr, in dem kei­ne Zif­fer dop­pelt vor­kommt.

 

Krä­hen und Raben kön­nen wie Papa­gei­en mensch­li­che Geräu­sche nach­ma­chen.

 

Ein Liter Dru­cker­tin­te von Hew­lett Packard kos­tet mehr als ein Liter Cha­nel No. 5.

 

Quel­le:

Pulp­me­dia (Hrsg.): Die Frei­heits­sta­tue hat Schuh­grö­ße 1200: Die neue Dosis unnüt­zes Wis­sen, riva Ver­lag 2012.

 

AW

Rezept am 22.02.2017

Es ist wie­der so weit, die Faschings­zeit erreicht wie­der ihren Hoch­punkt. Und wel­ches Rezept wür­de da bes­ser pas­sen als Pfann­ku­chen, Ber­li­ner oder wie auch immer man sie nen­nen möch­te.

Zuta­ten: Wei­ter­le­sen

Random Facts am 19.02.2017

Ein Kron­kor­ken hat in Ame­ri­ka 23 Zäh­ne, aber in Deutsch­land nur 21.

 

Frucht­fle­der­mäu­se sind auch als Frucht­vam­pi­re bekannt.

 

Ein Chor­kna­be im Stimm­bruch wird als Mutant bezeich­net.

 

Quel­le:

Pulp­me­dia (Hrsg.): Die Frei­heits­sta­tue hat Schuh­grö­ße 1200: Die neue Dosis unnüt­zes Wis­sen, riva Ver­lag 2012.

 

AW