Was wollt ihr gerne auf diesem Blog lesen?

Ber­tas Blog gibt es nun schon seit zwei Mona­ten, aber bis­lang kamen alle The­men und Rubri­ken von uns. Das wol­len wir nun gern´ ändern. Unter die­sem Arti­kel fin­det ihr eine Umfra­ge, an der wir euch bit­ten wür­den teil­zu­neh­men, damit wir noch bes­ser auf das ein­ge­hen kön­nen, was ihr gern lesen wür­det.

Also schreibt es uns bit­te in die Umfra­ge. Ihr müsst nicht bei­de Fel­der aus­fül­len, lasst das Zwei­te ein­fach leer, wenn ihr das wollt, und sen­det es so ab.

 

Dan­ke für eure Betei­li­gung.

 

Ber­tas Blog

 

Nur weil ich dir so nicht passe? – Merle Bäucker

Manch­mal gibt es die­se Tage, an denen man ein­fach auf nichts Lust hat. Vor allem, wenn man sehr früh auf­ste­hen und in die Schu­le gehen muss. Man schläft so lan­ge wie mög­lich, zieht an was man fin­det und Schmin­ken ist sowie­so nicht drin.

Und dann ist einer der ers­ten Sät­ze, die dich früh in der Schu­le erwar­ten: „War­um ziehst du dir nicht etwas an, was dei­nen Kör­per mehr betont und schminkst dich mal? Mäd­chen soll­ten nicht in gro­ßen Pul­lis rum­lau­fen, das sieht nicht gut aus.“

Viel­leicht hat der­je­ni­ge ja Recht damit, viel­leicht wür­de etwas ande­res bes­ser zu mir pas­sen, aber war­um soll­te ich mir bit­te Gedan­ken dar­über machen? Wei­ter­le­sen

Free Willy - Eine klare Empfehlung

Ein Klas­si­ker han­delt von dem Stra­ßen­jun­gen Jes­se und dem jun­gen Kil­ler­wal Wil­ly. Wil­ly lebt in einem Ver­gnü­gungs­park. Doch der Orca fühlt sich dort nicht wohl. Jes­se, der sich mit Wil­ly befreun­det, hilft ihm natür­lich zu sei­ner Fami­lie zurück zukeh­ren. Doch auch Jes­se hat Pro­ble­me. Wird er sich end­lich mit sei­ner Pfle­ge­fa­mi­lie anfreun­den?

Ein sehr schö­ner Film. Es lohnt sich ihn anzu­schau­en.

 

PL

Random Facts am 19.01.2017

1996 woll­ten schwe­di­sche Eltern ihren Sohn Brfxxccxxmnpcccclllmmnprxvclmnckssqlbb11116 nen­nen. Der Antrag wur­de schließ­lich abge­lehnt.

 

Post, die an „Post­fach 555, 1008 Wien“ gesen­det wird, lan­det direkt im Müll.

 

Jeder 120. Ame­ri­ka­ner sitzt im Gefäng­nis.

 

Quel­le:

Pulp­me­dia (Hrsg.): Die Frei­heits­sta­tue hat Schuh­grö­ße 1200: Die neue Dosis unnüt­zes Wis­sen, riva Ver­lag 2012.

 

AW

Die NPD ist tot, es lebe die NPD - Julian Böhm

Aus aktu­el­lem Anlass haben wir heu­te kei­ne Stil­blü­ten für euch, son­dern eine Kolum­ne über das NPD-Ver­bots­ver­fah­ren.

 

Ich muss ganz ehr­lich zuge­ben: Ich fin­de das Urteil des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richts sehr ele­gant. Mit einer ent­schei­den­den Aus­nah­me.

Ele­gant des­halb, weil hier­mit gleich meh­re­re Din­ge unmiss­ver­ständ­lich klar gemacht wur­den: Ja, die NPD ist ver­fas­sungs­feind­lich, ja, die NPD miss­ach­tet die Men­schen­wür­de, ist anti­se­mi­tisch und ideo­lo­gisch ver­wandt mit dem Natio­nal­so­zia­lis­mus. Und das Bes­te: Nun kann ich das auch hier offen schrei­ben, denn es wur­de von dem höchs­ten Gericht fest­ge­stellt, das wir in Deutsch­land so zu bie­ten haben. Kurz­um: Die NDP ist „mit dem Demo­kra­tie­prin­zip unver­ein­bar“ (Zitat: Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt). Wei­ter­le­sen

Witze am 16.01.2017

Ein Gras­hüp­fer kommt in eine Bar. Der Bar­kee­per sagt: „Hey, wir haben hier einen Drink, der genau­so heißt wie du.“

Dar­auf­hin der Gras­hüp­fer: „Was? ihr habt einen Drink, der Ste­fan heißt?“


Wie nennt man einen Hund auf fran­zö­sisch?

Label­lo


Was machst du, wenn du im Urwald eine Schlan­ge siehst?

Hin­ten anstel­len

Witze am 14.01.2017

Wie heißt ein Bume­rang der nicht zurück kommt?

Stock


Was ist gelb und steht am Fens­ter?

Eine Spana­nas


Was ist nied­lich und hüpft qual­mend über den Acker?

Ein Kamin­chen

Brauchen wir Feminismus? – Teil II

Im letz­ten Teil von „Brau­chen wir Femi­nis­mus?“ haben wir her­aus­ge­fun­den, was die­ses „Femi­nis­mus“ über­haupt ist und woher es kommt. Also falls ihr die­sen Teil noch nicht kennt, lest ihn jetzt noch schnell!

Vie­le Leu­te sagen immer „Die Femi­nis­ten haben doch schon alles, was wol­len sie denn noch?“. Aber was genau haben die Femi­nis­tin­nen und Femi­nis­ten denn wirk­lich schon erreicht? Hier mal eine gro­ße Zusam­men­fas­sung. Wei­ter­le­sen