Die USA und das Erdbeben

In Vor­be­rei­tung auf die­se Rei­he haben wir uns ein wenig mit dem Auf­bau von Ver­schwö­rungs­theo­ri­en beschäf­tigt, und sind dabei auf die fol­gen­de gesto­ßen, die wir euch ein­fach nicht vor­ent­hal­ten woll­ten:

Es ran­ken sich eini­ge Ver­schwö­rungs­theo­ri­en um das Erd­be­ben in Hai­ti 2010. Neben jenen, die davon aus­ge­hen, dass Hai­ti schlicht ver­flucht sei oder dies nun ihre gerech­te Stra­fe sei, da sie einen Pakt mit dem Teu­fel ein­ge­gan­gen wären, ist die am wei­tes­ten ver­brei­te­te wohl die, dass die Ame­ri­ka­ner dahin­ter­ste­cken wür­den. War­um genau, dar­über ist man sich jedoch nicht so wirk­lich einig. Die einen mei­nen, es wäre das Erd­öl, die ande­ren, weil sie poli­ti­schen Ein­fluss neh­men woll­ten, wie­der ande­re schlicht aus dem Grund, dass es sich hier­bei um die Ame­ri­ka­ner han­delt. Auch die Über­le­gun­gen, dass es sich hier­bei ledig­lich um einen Test han­deln könn­te oder aber dass es den Zweck hat­te, ein neu­es Com­pu­ter­pro­gramm zu ver­kau­fen, las­sen sich immer wie­der fin­den. Wei­ter­le­sen

Random Facts am 05.12.2016

Afri­ka­ni­sche Ele­fan­ten ver­brin­gen mehr Zeit damit zu essen, als zu schla­fen.

See­ster­ne nut­zen Mee­res­was­ser anstel­le von Blut, um Nähr­stof­fe durch ihren Kör­per zu trans­por­tie­ren.

2008 wur­de in Nor­we­gen der Pin­gu­in Sir Nils Olaf der Zwei­te zum Rit­ter geschla­gen.

 

Quel­le:

Goog­le Allo

 

MT

Veranstaltungen im Dezember

12.12.2016: Schnee­kö­ni­gin - Musi­cal - Fors­ter Hof - 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr

18.12.2016: Weih­nachts­mu­si­cal (Kin­der­mu­si­cal) - Musi­cal - Stadt­hal­le Cott­bus - 16:00 Uhr

19.12.2016: Krip­pen­spiel - Thea­ter - Evan­ge­li­sches Senio­ren­zen­trum „Frie­dens­haus“ (Magnus­stra­ße 6)

22.12.2016: Die Zau­ber­flö­te - Oper - Stadt­hal­le Cott­bus - 17:00 Uhr

24.12.2016: Weih­nachts­ki­no - Fors­ter Hof - 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Wie immer gilt: Wenn wir eine Ver­an­stal­tung ver­ges­sen haben soll­ten, dann schreibt uns ein­fach eine E-Mail an redaktion@bertasblog.com oder eine Whats­App-Nach­richt an 0162/7142478.

 

JB

Random Facts am 02.12.2016

Auf der Spit­ze des Mount Ever­est kocht Was­ser schon ab 71°C.

Scho­ko­la­de ent­stand gegen Ende des 17. Jahr­hun­derts in Jamai­ka.

Füch­se gibt es auf jedem Kon­ti­nent der Erde, außer in der Ant­ark­tis.

 

Quel­le:

Goog­le Allo

 

MT

Bertas Blog – ein Blog von Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Forst

Das ist er also, unser aller­ers­ter Post auf unse­rem Blog.

„Ber­tas Blog“ ist eine Online-Schü­ler­zei­tung für uns, die Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Gym­na­si­ums, und all die ande­ren, die zufäl­lig hier gelan­det sind. Es gab bis­her bereits zwei Ver­su­che, eine Schü­ler­zei­tung an die­sem Gym­na­si­um auf­zu­bau­en, aber aller guten Din­ge sind ja bekannt­lich drei. Also wenn nicht jetzt, wann dann? Die Idee dazu ent­stand zusam­men mit Dr. Made­lei­ne Petsch­ke, Refe­ren­tin der Deut­schen Gesell­schaft e. V., die das Modell­pro­jekt „Jugend­re­por­ter vor Ort. Gemein­sam für Demo­kra­tie und gegen Frem­den­feind­lich­keit“ in Bran­den­burg lei­tet und mit deren Hil­fe auch die­ser Blog hier auf­ge­baut wur­de. Unse­re The­men dür­fen wir aber natür­lich trotz­dem frei wäh­len. An dem Pro­jekt neh­men neben uns noch Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus Mark­klee­berg (Sach­sen) und Hei­li­gen­haus (Nord­rhein-West­fa­len) teil. In den nächs­ten drei Jah­ren unter­stützt uns der Ver­ein bei unse­rem Vor­ha­ben, die Schü­ler­zei­tung 2.0 auf­zu­bau­en. Ber­tas Blog - Wie Schü­ler­zei­tung - Nur bes­ser.

Wei­ter­le­sen

Warum eigentlich Berta?

Wie ihr viel­leicht schon bemerkt habt, hat die­ser Blog …  nun­ja, einen gewis­sen Hang zu Kak­te­en. Das kommt aber nicht von unge­fähr, son­dern hat damit zutun, dass die Mas­kott­chen der SoR-Grup­pe, aus der die Redak­ti­on von Ber­tas Blog der­zeit noch haupt­säch­lich besteht, zwei Kak­te­en sind. Ursprüng­lich hie­ßen sie mal Adam und Eva, aber sie sind … nun­ja … bedau­er­li­cher­wei­se ver­trock­net. Wei­ter­le­sen

Wir arbeiten dran

Offen­bar haben wir ein wenig unter­schätzt, wie kom­pli­ziert es für Leh­rer wer­den kann, sich an ... nun, sagen wir krea­ti­ve Ant­wor­ten oder alter­na­ti­ve Schreib­wei­sen von Wör­tern zu erin­nern.

Aber wir geben nicht auf und wer­den alles dar­an set­zen, dass hier bald unter­halt­sa­me­re Bei­trä­ge zu fin­den sind als die­ser Arti­kel.

Apro­pos unter­halt­sam: unse­re Ran­dom Facts, die Wit­ze und Ver­schwö­rungs­theo­ri­en sind in auch sehr zu emp­feh­len.

 

Ber­tas Blog

Wir arbeiten dran

Mal wie­der plei­te und Ber­tas Blog war eure letz­te Hoff­nung, das end­lich zu ändern? Dann haben wir eine gute und eine schlech­te Nach­richt für euch:

Die Schlech­te: Ihr müsst euch noch ein wenig gedul­den.

Die Gute: Herr Krü­ger arbei­tet schon mit Hoch­druck dar­an und wir sind zuver­sicht­lich, hier sehr bald etwas ande­res als die­sen zuge­ge­ben ziem­lich schlech­ten Text ste­hen zu haben.

Und bis es so weit ist, schaut doch mal bei Lite­ra­tur und Film vor­bei, damit ihr euer weni­ges Geld zumin­dest nicht durch den Kauf eines schlech­ten Buches ver­schwen­det.

Ber­tas Blog