Browse Tag

Kultur

Die Leipziger Buchmesse - Alle Jahre wieder

Jedes Jahr pil­gern tau­sen­de Lite­ra­tur­be­geis­ter­te nach Leip­zig. Für alle von euch, die die­ses Jahr nicht zur Leip­zi­ger Buch­mes­se konn­ten, habe ich mich im Namen von Bernd und Ber­ta in die Men­schen­mas­sen gestürzt und euch einen klei­nen Bericht mit­ge­bracht.

In vier Mes­se­hal­len zeig­ten hun­der­te Aus­stel­ler fünf Tage lang ihre neus­ten lite­ra­ri­schen Wer­ke. Ohne Fra­ge ist eine sol­che Mas­se an Büchern für jeden Bücher­wurm ein wah­res Para­dies. Den­noch fand ich die dies­jäh­ri­ge Buch­mes­se nicht ganz so schön wie die Letz­te. Zumin­dest im Fan­ta­sy-Bereich hat­te ich das Gefühl, die Viel­falt sei wesent­lich ein­ge­schränk­ter, als noch im Vor­jahr. Auch eini­ge Auto­ren, auf wel­che ich mich sehr gefreut hat­te, waren ein wenig ent­täu­schend, da ich, um ehr­lich zu sein, bes­se­res von ihnen gewohnt war.

Doch wie jedes Jahr sind und blei­ben mein größ­ter Kri­tik­punkt – an dem das freund­li­che Mes­se-Team aber nicht schuld ist! – die Men­schen. Lie­be Besu­cher der Buch­mes­se, wenn die Mas­sen sich schon wie Pin­gui­ne anein­an­der­ge­quetscht durch die Gän­ge schiebt, dann schlaft nicht beim Gehen ein, ver­sucht nicht, euch quer durch die Men­ge zu prü­geln und bleibt bit­te nicht mit­ten im Gang ste­hen!

Aber wir wol­len ja nicht über alles meckern. Die Orga­ni­sa­ti­on war wie immer wirk­lich gut und das Mes­se-Per­so­nal sehr nett. An jeder zwei­ten Ecke fin­det man etwas zu essen und zu trin­ken, was einem in man­cher Situa­ti­on den Kreis­lauf ret­ten kann.

 

Letzt­end­lich ist die Leip­zi­ger Buch­mes­se immer ein Erleb­nis und ich freue mich bereits auf die nächs­te. Dann hof­fent­lich wie­der mit ein paar mehr Aus­stel­lern.

PK

Veranstaltungen im April

Was gibt es die­sen Monat so span­nen­des in Forst und Umge­bung?

Wir haben euch eine klei­ne aber dei­ne Lis­te zusam­men­ge­stellt:

 

7.4. 19:00 Uhr, The­men­wo­chen­markt - Stadt­Kir­che

 

9.4. 11:00 Uhr, Tanz­tee - Fors­ter Hof

 

15.4. 18:00 Uhr, Oster­feu­er - gegen­über der Grund­schu­le Keu­ne

 

24.4. Zukunfts­tag

 

 

 

LK

Obsidian - Licht und Schatten, Gut und Böse

Als die 17-jäh­ri­ge Katy vom son­ni­gen son­ni­gen Flo­ri­da ins graue West Vir­gi­nia zie­hen muss, ist sie alles ande­re als begeis­tert. In ihrem win­zi­gen neu­en Wohn­ort kommt sie in den ers­ten Tagen nicht ein­mal ins Inter­net, was für die lei­den­schaft­li­cher Buch­blog­ge­rin eine Kata­stro­phe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu über­re­den, bei ihren Nach­barn zu klin­geln, um neue Freun­de zu fin­den. Und so lernt sie den atem­be­rau­bend gut aus­se­hen­den, aber boden­los unfreund­li­chen Dämon Black ken­nen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Jun­ge, dem sie von nun an am meis­ten aus dem Weg zu gehen ver­sucht, ihr Schick­sal bereits ver­än­dert hat...

Das ist nicht nur eine Lie­bes­ge­schich­te, son­dern auch etwas für Men­schen die über­sinn­li­che Phä­no­me­ne in Büchern lie­ben. Das Buch von Jen­ni­fer L. Arment­rout ist 2016 beim Ver­lag Carl­sen erschie­nen.

 

PL

 

Bild­quel­le: Titel­bild des Buches.

Veranstaltungen im März

2.3. 2017, 21 Uhr: B-Tight: 420 Tour 2017

 

3.3. 2017, 19 Uhr: Schü­ler­dis­co im Fors­ter Hof

 

4.3. 2017, 19:30 Uhr: Picas­so im Staats­thea­ter Cott­bus

 

5.3. 2017: Fuss­ball (Babels­berg vs. SV Lau­sitz Forst)

 

... Wei­ter­le­sen

Bob, der Streuner

Geschrie­ben von James Bowen. Erschie­nen im Ver­lag Bas­tei Lüb­be. Haupt­per­so­nen: Bob (ein Kater) und James Bowen selbst.

Denn es ist eine wah­re Geschich­te von  sei­ner Stra­ßen­kat­ze Bob und ihm als ehe­ma­li­gen Obdach­lo­sen. Eine Freund­schaft die vie­le Her­aus­for­de­run­gen bestehen muss.

Es ist wirk­lich span­nend zu lesen, wie sich sei­ne Geschich­te ent­wi­ckelt.

Im Janu­ar 2017 kam übri­gens der Film zum Buch in die deut­schen Kinos.

 

PL

 

 

Bei­trags­bild: Ama­zon

Veranstaltungen im Februar

04.02.2017 Hal­len­Nacht-Fuß­ball­tur­nier, Turn­hal­le der Grund­schu­le Forst Mit­te, 19 Uhr

17.02.2017 Coun­try & Line­dance mit DJ Jim­my, Mani­tu Forst, 21 Uhr

18.02.2017 Geschmacks-Mes­se, Gut Neu Sacro, 14 Uhr

24.02.2017 Lan­ge Nacht des Kaba­retts, Restau­rant & Bow­ling „Zum Kuckuck“, 19:30 Uhr

25.02.2017 29. Fors­ter 25-km-Lauf, Sta­di­on am Was­ser­turm, 10 Uhr

 

LK

Passengers - Titanic im Weltraum

„Die bei­den Stars sind min­des­tens genau­so gut wie die Spe­zi­al­ef­fek­te, doch lei­der treibt der Film fast so füh­rungs­los durch die Gegend wie der Raum­damp­fer und funk­tio­niert wirk­lich auf kei­ner Ebe­ne. Nicht als Hor­ror­sze­na­rio, nicht als Lie­bes­film und - das ist das größ­te Man­ko - nicht mal als Sci­ence­fic­tion-Film.“ - Alex­an­der Soy­ez, Film­re­dak­teur bei Info­ra­dio

Und ich bin, lei­der, durch­aus geneigt, ihm Recht zu geben. Wei­ter­le­sen

Veranstaltungen im Dezember

12.12.2016: Schnee­kö­ni­gin - Musi­cal - Fors­ter Hof - 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr

18.12.2016: Weih­nachts­mu­si­cal (Kin­der­mu­si­cal) - Musi­cal - Stadt­hal­le Cott­bus - 16:00 Uhr

19.12.2016: Krip­pen­spiel - Thea­ter - Evan­ge­li­sches Senio­ren­zen­trum „Frie­dens­haus“ (Magnus­stra­ße 6)

22.12.2016: Die Zau­ber­flö­te - Oper - Stadt­hal­le Cott­bus - 17:00 Uhr

24.12.2016: Weih­nachts­ki­no - Fors­ter Hof - 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Wie immer gilt: Wenn wir eine Ver­an­stal­tung ver­ges­sen haben soll­ten, dann schreibt uns ein­fach eine E-Mail an redaktion@bertasblog.com oder eine Whats­App-Nach­richt an 0162/7142478.

 

JB