Browse Tag

Tipps

Valentinstags-Sonderrezept

Am 14. Febru­ar ist es wie­der so weit - der Valen­tins­tag steht an. Über die Sinn­haf­tig­keit die­ses Tages kann man strei­ten, fest steht jedoch: Egal an wel­chem Tag, man kann sei­nen Liebs­ten immer mal etwas Gutes tun. Und wie wir alle wis­sen, geht Lie­be durch den Magen, also was eig­net sich bes­ser als Lie­bes­be­kennt­nis als gutes Essen? Des­halb haben wir heu­te für euch ein Früh­stück für Ver­lieb­te: Pan­cakes in Herz­form.

Wei­ter­le­sen

Free Willy - Eine klare Empfehlung

Ein Klas­si­ker han­delt von dem Stra­ßen­jun­gen Jes­se und dem jun­gen Kil­ler­wal Wil­ly. Wil­ly lebt in einem Ver­gnü­gungs­park. Doch der Orca fühlt sich dort nicht wohl. Jes­se, der sich mit Wil­ly befreun­det, hilft ihm natür­lich zu sei­ner Fami­lie zurück zukeh­ren. Doch auch Jes­se hat Pro­ble­me. Wird er sich end­lich mit sei­ner Pfle­ge­fa­mi­lie anfreun­den?

Ein sehr schö­ner Film. Es lohnt sich ihn anzu­schau­en.

 

PL

Wir arbeiten dran

Mal wie­der plei­te und Ber­tas Blog war eure letz­te Hoff­nung, das end­lich zu ändern? Dann haben wir eine gute und eine schlech­te Nach­richt für euch:

Die Schlech­te: Ihr müsst euch noch ein wenig gedul­den.

Die Gute: Herr Krü­ger arbei­tet schon mit Hoch­druck dar­an und wir sind zuver­sicht­lich, hier sehr bald etwas ande­res als die­sen zuge­ge­ben ziem­lich schlech­ten Text ste­hen zu haben.

Und bis es so weit ist, schaut doch mal bei Lite­ra­tur und Film vor­bei, damit ihr euer weni­ges Geld zumin­dest nicht durch den Kauf eines schlech­ten Buches ver­schwen­det.

Ber­tas Blog

Wir arbeiten dran

Ihr wollt euch gern ein wenig sport­lich betä­ti­gen und sucht dafür auf Ber­tas Blog ein wenig Inspi­ra­tio­nen? Sehr löb­lich, nur lei­der sind wir immer noch dabei die­se Rubrik zusam­men mit den Sport­leh­rern auf­zu­bau­en.

Wir wer­den euch natür­lich sofort auf unse­rer Start­sei­te mit­tei­len, wenn wir hier unse­re ers­ten Arti­kel  ver­öf­fent­li­chen kön­nen. Bis dahin guckt doch ein­fach mal bei unse­rer Kolum­ne oder den Rezep­ten vor­bei, dann lohnt sich das Schwit­zen wenigs­tens.

 

Ber­tas Blog