Vanillekipferl

für ca. 100 - 120 Plätz­chen

 

Zuta­ten

250 g Mehl

1 Msp. Back­pul­ver

125 g Zucker

1  Vanilleschote(n), das Mark davon

2  Eigelb

200 g But­ter, kal­te

125 g Mandel(n), gemah­len

50 g Puder­zu­cker

4 Pck. Vanil­le­zu­cker

Mehl für die Arbeits­flä­che

 

Zube­rei­tung

Arbeits­zeit: ca. 20 Min. / Koch-/Back­zeit: ca. 10 Min. Ruhe­zeit: ca. 30 Min.

Das Mehl mit dem Back­pul­ver in einer Rühr­schüs­sel ver­mi­schen. Den Zucker, das Mark einer Vanil­le­scho­te, die Eigel­be, But­ter und Man­deln zufü­gen und alles mit dem Mixer (Knet­ha­ken) gut durch­ar­bei­ten.

Den Teig anschlie­ßend auf einer leicht bemehl­ten Arbeits­flä­che zu einem glat­ten Teig ver­kne­ten. Aus dem Teig blei­stift­di­cke Rol­len for­men und auf einem gro­ßen Tel­ler für ca. 30 Minu­ten in den Kühl­schrank geben.

Die Rol­len in 4 - 5 cm lan­ge Stü­cke schnei­den, die Enden etwas dün­ner rol­len und zu Hörn­chen geformt auf das mit Back­pa­pier aus­ge­leg­te Blech legen. Im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 180°C Ober-/Un­ter­hit­ze ca. 10 Minu­ten backen.

Den Puder­zu­cker mit dem Vanil­le­zu­cker mischen und die hei­ßen Kip­ferl sofort nach dem Backen damit etwas bestreu­en. Die Kip­ferl erkal­ten las­sen und im Rest des Vanil­le­zu­ckers wen­den.

 

PL


Schreibe einen Kommentar